kfzteile24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der
Cookie-Nutzung zu.
 Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Merkzettel
 
Warenkorb
Warenkorb
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
BESTELL- & SERVICEHOTLINE
030/40 50 400
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
HOTLINE 
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Bremsbeläge

Hochwertige Bremsbeläge (ugs. Bremsklötze) günstig online kaufen

Um erstklassige Bremsbeläge zu kaufen, die teileweise auch als Bremsklötze bezeichnet werden, wendet man sich an einen zuverlässigen Händler, der Erfahrungen im Vertrieb von Pkw-Ersatzteilen und Autozubehör hat. Immerhin sind die Bremsbeläge, die vereinzelt auch Bremssteine genannt werden, sicherheitsrelevant und müssen im Laufe eines Autolebens mehrfach gewechselt werden. Im Online-Shop von kfzteile24 finden Sie Bremsbeläge von namhaften Markenherstellern wie Bosch, ATE, f.becker, Blue Print und natürlich Brembo, dem Weltmarktführer für Bremsanlagen. Doch auch ein besonders günstiger Bremsbelag der Preishammer-Kategorie überzeugt durch eine hohe und gleichbleibende Reibungszahl. Neben der Qualität der angebotenen Bremsbeläge ist kfzteile24 besonders stolz auf die schnelle Lieferung der Teile. In der Regel liegen Bremsbeläge und Warnkontakte für den Bremsbelagsverschleiß auf Lager und werden innerhalb von 24 Stunden nach der Bestellung versandt. Damit Sie ohne Risiko, bequem und sicher kaufen können, gewähren wir übrigens satte 100 Tage Rückgaberecht. Testen Sie uns!

Bremsbelag f.becker Sportsline

Wirkungsweise von Bremsbelägen

Bremsbeläge bzw. Bremsklötze werden bei Scheibenbremsen auf den Belagträger geklebt und durch den oder die Bremskolben im Bremssattel auf die Bremsscheibe gepresst. Die Reibung zwischen der sich drehenden Scheibe und dem Bremsbelag wandelt Bewegungsenergie in Wärme um. Sowohl die Bremsscheibe als auch der Bremsbelag unterliegen dabei Verschleiß, wobei der Bremsbelag so ausgelegt ist, dass der Reibwerkstoff sich deutlich schneller abnutzt. Die großen Belastungen stellen hohe Anforderungen an das Material. Der Reibbelag muss über eine große mechanische und thermische Festigkeit verfügen, auch bei hohen Temperaturen eine gleichbleibende Reibung erzeugen und beim Bremsen auch noch leise sein. Bremsbeläge dürfen nicht durch Wasser oder Schmutz beeinträchtigt werden oder korrodieren und auch ein Verglasen der Oberfläche bei Hitze ist unerwünscht. Schließlich sollen die Bremsklötze gute Wärmeleiter sein, um Hitze an umliegende Bauteile abführen zu können und die Kühlung der Scheibenbremse zu fördern. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird unablässig geforscht und jeder Bremsbelag-Hersteller hat sein eigenes Rezept.

Material von Bremsbelägen

Viele Hersteller verfügen über mehrere Mixturen für ihre Bremsbeläge, deren genaue Zusammensetzung meist streng geheim gehalten wird. Neben Metallen kommen auch Harze, Keramikfasern, Graphit, Karbon oder aromatische Polyamide wie Kevlar zum Einsatz. Sie werden in vier Reibmittelkategorien gruppiert. Bremsbeläge mit niedrigem Metallanteil (low-metallic), mittlerem Metallanteil (semi-metallic), organischen Komponenten (organic) oder mit Keramikanteilen (ceramic) bieten jeweils Vor- und Nachteile.

Metallische Bremsbeläge sind z.B. besonders günstig und haltbar und bieten ein ausgezeichnetes Bremsverhalten auch bei hoher thermischer Belastung. Ein Großteil aktueller Bremsbeläge besitzt metallische Anteile. Organische Bremsbeläge aus Glas-, Gummi-, Karbon- oder Kevlar-Fasern sind tendenziell etwas weicher und daher besonders leise und komfortabel. Eine neue Entwicklung stellen keramische Bremsbeläge dar. Durch die milden Abrasivstoffe wird die Bremsscheibe geschont und die Bremsstaubentwicklung auf der Felge signifikant verringert. Bremsbeläge aus Keramik können unter normalen Fahrbedingungen auch zur längeren Lebensdauer der Bremsscheibe beitragen. Sie sollten allerdings nicht mit High-Performance- oder Racing-Bremsbelägen verwechselt werden, wie sie im Motorsport zum Einsatz kommen. Derartige Bremsbeläge sind für den Alltagsverkehr nicht notwendig und prohibitiv teuer.

Service und Support von kfzteile24

Sie haben Fragen zu Bremsbelägen, Bremssteinen bzw. Bremsklötzen? Wir beraten Sie gerne! Unser freundliches und kompetentes Service-Team erreichen Sie montags bis freitags von 06:00 - 22:00 Uhr und samstags zwischen 09:00 und 18:00 Uhr unter der Rufnummer: 030 / 40 50 400

kfzteile24 ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger

keine Artikel für ausgewählten Fahrzeugtyp

Diese Kategorie enthält für das derzeit ausgewählte Fahrzeug keine Artikel.
Bitte ändern sie gegebenenfalls ihre Fahrzeugauswahl.

kein Suchbegriff

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Artikel passt nicht zum ausgewählten Fahrzeug

Dieser Artikel passt nicht für das ausgewählte Fahrzeug.
Möchten Sie diesen Artikel dennoch in den Warenkorb legen?
Schließen
zurück
vorwärts
neue Sitzung