Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Cookies zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und zu Werbezwecken - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Besucher finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf den „Ich stimme zu”-Button akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies auf unserer Website.  
Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Merkzettel
 
Warenkorb
Warenkorb
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Zahnriemen/-satz

Auswahl nach Hersteller

Auswahl nach Fahrzeugtyp

Wir haben 10163 Teile in der Kategorie Zahnriemen/-satz gefunden. Wählen Sie Ihren Fahrzeugtyp aus, um nur die passenden Teile anzuzeigen.

Fahrzeug auswählen

Zahnriemen günstig online kaufen

Zahnriemen eines V6-Motors

Bei uns kann man Zahnriemen sowohl für Reihen- als auch V-Motoren günstig kaufen. (Bild: kfzteile24 Profi-Schrauber)

Der Zahnriemen ist ein ganz spezieller Triebriemen, der im Gegensatz zum Keilriemen oder Keilrippenriemen das Drehmoment formschlüssig überträgt. Die Verzahnung verhindert Schlupf, sodass sich die Kurbelwelle und die Nockenwelle(n) nicht zueinander verdrehen können. So wird sichergestellt, dass sich die Einlass- und Auslassventile der Zylinder zum richtigen Zeitpunkt öffnen und wieder schließen. Der Zahnriemen wird daher auch Steuerriemen genannt. Seine günstige Bauweise und die Tatsache, dass er ohne Ölschmierung auskommt, machen den Zahnriemen zu einer preiswerten Alternative für Steuerketten und Zahnräder.

Aufbau des Zahnriemens

Der Riementrieb ist einfach aufgebaut und besteht neben dem Zahnriemen und den Riemenscheiben aus einer Spannrolle und Umlenkrollen. Häufig ist auch die Wasserpumpe integriert, da der Zahnriemen hohe Kräfte übertragen kann. Sie sollte im Fall des Wechsels immer mitgetauscht werden, denn schließlich wird die Dichtung mit der Zeit auch nicht besser. Der Zahnriemen selbst besteht aus einem äußeren Zugstrang, der aus Glas- oder Aramidfasern gefertigt ist. Seltener kommt auch Stahl zum Einsatz. Dieser Zugstrang überträgt die eigentlichen Kräfte. Eingebettet sind die Fasern in ein Elastomer aus Gummi, Kautschuk oder Kunststoff. Die Innenseite ist gekennzeichnet durch die namensgebenden Zähne, welche aus dem gleichen Material ausgebildet werden.

Zahnriemensatz mit Wasserpumpe von Gates

Beim Kauf eines Zahnriemensatzes ist die Wasserpumpe in der Regel enthalten. (Bild: Gates)

Merkmale eines Zahnriemens

Zahnriemen sind günstig in der Herstellung und der Anschaffung und laufen sehr geräuscharm. Ihre geringe Masse ermöglicht zudem hohe Drehzahlen. Da sie nur eine geringe Vorspannung benötigen, treten auch kaum Längungen während der Lebensdauer auf. Außerdem ist der Wechsel eines Zahnriemens im Vergleich zu einer Steuerkette tendentiell einfacher. Zahnriemen besitzen aber auch Nachteile, denn während sich Steuerketten längen und durch Geräusche und unrunden Motorlauf auf sich aufmerksam machen, können Zahnriemen reißen. Dabei drohen schwerwiegende Motorschäden, die nur durch einen regelmäßigen Wechsel verhindert werden können. Je nach Hersteller werden Zahnriemen meist alle 60.000 bis 120.000 Kilometer getauscht. Unsere Empfehlung lautet, die vorgeschriebenen Service-Intervalle einzuhalten und die Kosten durch den Online-Kauf eines Zahnriemensatzes zu minimieren. Da in der Vergangenheit gerissene Zahnriemen immer wieder für Probleme gesorgt haben, sollten Sie dabei auf Qualität achten und auch in Betracht ziehen, den Zahnriemen früher zu wechseln.

Wechsel des Zahnriemens nur durch Experten

Die hohen Werkstattkosten für den Wechsel eines Zahnriemens und der günstige Preis des Riemens selbst, führen immer wieder dazu, dass ambitionierte Hobby-Schrauber selbst Hand anlegen. Aufgrund der vielen potentiellen Fehlerquellen und der dramatischen Konsequenzen raten wir Ihnen jedoch, den Zahnriemenwechsel einer erfahrenen Fachwerkstatt zu überlassen. Der Austausch erfordert neben Erfahrung meist auch Spezialwerkzeug und ein fehlerhaft montierter Zahnriemen bedeutet meist das Ende für den Motor (außer bei Freiläufern). So könnte der Kolben gegen eines der geöffneten Ventile schlagen, was sich nur durch eine Komplettinstandsetzung reparieren ließe. Instandsetzung bzw. Neukauf eines Motors übersteigen allerdings häufig den Wert des Autos. Selbst ohne so drastische Konsequenzen drohen Leistungseinbußen, wenn z.B. die Verzahnung nicht 100% passt oder sich ohne Absteckwerkzeug Kurbelwelle und Nockenwelle(n) nur um einen Zahn verdrehen. Das Auszählen der Zähne und die Beachtung der richtigen Einbaurichtung sind für die Werkstatt hingegen meist selbstverständlich.

Zahnriemen vor dem Wechsel

Der Wechsel des Zahnriemens gehört in die Hände eines Fachmanns. Es drohen sonst Leistungseinbußen und im schlimmsten Fall kapitale Motorschäden.
(Bild: kfzteile24 Profi-Schrauber)

Kosten für den Zahnriemenwechsel

Sowohl die Wechselintervalle als auch die Kosten für den Zahnriemenwechsel können je nach Fahrzeugmodell und Hersteller stark variieren. Für einen neuen Zahnriemen inklusive Werkstattkosten muss man bei einem Kleinwagen à la VW Polo oder Opel Corsa ca. 300 bis 400 Euro hinlegen. Mit der Größe des Fahrzeugs steigt in der Regel der Aufwand, weil Zusatzsysteme den Zugang erschweren. So wird für den Zahnriemenwechsel in der Golf-Klasse ein Betrag von 350 bis 450 Euro fällig. In der gehobenen Mittelklasse zahlt man für den Wechsel schon bis zu 1.000 Euro in Abhängigkeit davon, wie kompliziert der Motor aufgebaut ist und wie gut man an den Zahnriemen herankommt. Die Preise verstehen sich inklusive Wasserpumpe, die in aller Regel mitgetauscht wird und unterscheiden sich natürlich auch je nach Region. Um die Kostenkontrolle nicht zu verlieren und sicherzugehen, dass Qualität verbaut wird, empfiehlt es sich, einen günstigen Zahnriemensatz eines Markenherstellers im Vorfeld günstig zu kaufen und die Werkstatt lediglich mit dem Einbau zu beauftragen.

Zuverlässigen Zahnriemen online kaufen und Kosten sparen

Der Zahnriemenwechsel ist eine kostspielige Investition, die je nach Fahrzeug durchaus auch vierstellig werden kann. Um sicherzugehen, dass man Ihnen Qualität einbaut, können Sie einen passenden Zahnriemensatz bei kfzteile24.de günstig online kaufen. Wir haben schließlich namhafte Experten wie u.a. Gates, SKF oder Contitech im Angebot. Wählen Sie einfach das Auto aus und achten Sie auf weitere Hinweise in der Produktbeschreibung. Sollten Sie mal einen Zahnriemen kaufen, der nicht zum Fahrzeug passt, dann ist das auch kein Problem, denn bei uns haben Sie 100 Tage Rückgaberecht. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen, wenn der Zahnriemen auf Lager liegt. So können Sie den Werkstatttermin zeitnah planen.

kfzteile24 ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger

Sehr beliebt: Zahnriemen/-satz bei folgenden Autos

Schließen
zurück
vorwärts
neue Sitzung