Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Cookies zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und zu Werbezwecken - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Besucher finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf den „Ich stimme zu”-Button akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies auf unserer Website.  
Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Merkzettel
 
Warenkorb
Warenkorb
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Luftmassenmesser/Luftmengenmesser

Luftmassenmesser (LMM) kaufen und wechseln

Luftmassenmesser im Ansaugtrakt

Bei schwacher Motorleistung, schlechter Gasannahme und Problemen im Leerlauf könnte der Luftmassenmesser defekt sein. (Bild: kfzteile24 Profi-Schrauber)

Der Luftmassenmesser ist als Weiterentwicklung des Luftmengenmessers aus modernen Motoren nicht mehr wegzudenken. Dennoch sind seine Funktion und die Diagnose bei Problemen vielen Autoliebhabern nicht vollständig klar. Mit den folgenden Zeilen wollen wie Ihnen nicht nur erklären, wie der Luftmassenmesser getauscht wird, sondern auch wie er funktioniert, welche Symptome auf einen Defekt hinweisen und wie man den Sensor prüft.

Aufgabe des Luftmassenmessers

Der Luftmassenmesser liefert ein Spannungssignal an das Steuergerät, welches die durch den Motor angesaugte Luftmasse repräsentiert. Damit hat der Sensor direkten Einfluss auf die Gemischbildung, denn das Ziel ist schließlich immer, soviel Kraftstoff einzuspritzen, wie für ein stöchiometrisches Kraftstoff-Luft-Gemisch benötigt wird. Das bedeutet nichts anderes, als dass der gesamte Kraftstoff verbrannt werden kann, ohne dass Sauerstoff übrig bleibt. Das stöchiometrische Gemisch ist für die nachgelagerte Abgasreinigung relevant, denn der 3-Wege-Katalysator kann nur optimal arbeiten, wenn dieses auch λ=1 genannte Verhältnis vorliegt.

Arbeitsweise eines Luftmassenmessers

Luftmassenmesser werden im Ansaugtrakt hinter dem Luftfilter verbaut und basieren entweder auf einem Heizdraht oder einem Heißfilmsensor auf einem Keramikträger. In beiden Fällen wird die Luftmasse dadurch ermittelt, dass der Draht bzw. der Widerstand auf einer konstanten Temperatur gehalten wird. Die dafür notwendige Spannung variiert je nach vorbei strömender Luftmasse, die kühlend wirkt. Bis zu 1.000 Mess- und Regelvorgänge pro Sekunde erlauben eine zügige Spannungsanpassung und eine Einspritzung, die der Fahrsituation angemessen ist.

Luftmassenmesser lassen sich einfach prüfen und bei Bedarf tauschen. Bei kfzteile24 können Sie Markenware u.a. von Bosch, Bremi oder Hella günstig kaufen.

Hitzdraht-Luftmassenmesser

Im Luftkanal eines Hitzdraht-Luftmassenmessers wird ein gespannter Draht bestromt und auf eine Temperatur gebracht, die konstant 100 °C über der Temperatur der angesaugten Luft liegt. Je nach Fahrzustand bzw. Last wird mehr oder weniger Luft angesaugt, die den Hitzdraht abkühlt. Damit der Temperaturunterschied zwischen Luft und Draht bei 100 °C bleibt, muss der Heizstrom erhöht werden. Die für den Heizstrom notwendige Spannung kann daher als Sensorsignal für die Luftmassenmessung herangezogen werden. Die Messung erfolgt ca. 1000 Mal pro Sekunde. Durch seine exponierte Position im Ansaugtrakt können sich am Hitzdraht Ablagerungen bilden, die in der Regel durch ein kurzzeitiges Erhitzen des Drahtes auf 1000 °C abgebrannt werden. Diesen Vorgang übernimmt das Steuergerät, wenn der Motor abgeschaltet wird.

Heißfilm-Luftmassenmesser

Der Heißfilm-Luftmassenmesser stellt eine Weiterentwicklung dar und kommt ohne Heizdraht aus. Stattdessen basiert der Heißfilmsensor auf drei elektrischen Widerständen, die zu einer Brückenschaltung verbunden und als dünner Film auf ein Keramikelement aufgebracht werden. Die Temperatur der Ansaugluft wird durch den Temperaturwiderstand erfasst und der Heizwiderstand durch eine veränderliche Spannung auf konstant 160 °C über der Lufttemperatur geregelt. Die Regelung erfolgt durch einen Vergleich des Sensorwiderstandes mit dem Temperaturwiderstand. Das Prinzip entspricht also dem Hitzdraht-Luftmassenmesser, da auch beim Heißfilm-Luftmassenmesser die Regelspannung das Sensorsignal für das Steuergerät darstellt. Der Sensor ist allerdings deutlich unempfindlicher gegenüber Verschmutzungen, sodass ein Ausbrennen nicht notwendig ist. Hochmoderne Heißfilm-Luftmassenmesser können sogar Fehler ausgleichen, die durch die pulsierende Luftsäule im Saugrohr verursacht werden. Sie werden Heißfilm-Luftmassenmesser mit Rückstromerkennung genannt.

Symptome eines defekten Luftmassenmessers

Typische Probleme eines defekten LMM sind schlechte Motorleistung, unruhiger Leerlauf sowie teilweise sogar Startprobleme. Alle diese Symptome sind darauf zurückzuführen, dass der Luftmassenmesser ein zu geringes Spannungssignal an das Steuergerät übermittelt und dadurch zu wenig Kraftstoff eingespritzt wird. Die Ursachen sind häufig Ablagerungen wie z.B. Öl- oder Kraftstoffdämpfe sowie Staub, Schmutz oder Wasser, die den Sensor z.B. bei einem defekten Luftfilter zusetzen. Da jedoch ein Spannungssignal beim Steuergerät ankommt, wird häufig kein Fehler erkannt, was dazu führen kann, dass sich im Anschluss die Lambdasonde mit unplausiblen Werten meldet. Ein defekter Luftmassenmesser hat also häufig zur Folge, dass die Lambdasonde auf Verdacht und ohne Besserung getauscht wird.

Luftmassenmesser am Luftfilterkasten

Der Austausch des Luftmassenmessers ist simpel. Man findet ihn zwischen Luftfilterkasten und Ansaugbrücke.

Schelle Luftfilterschlauch

Hat man die Schelle des Ansaugsschlauchs gelöst, lässt sich der LMM bereits abschrauben.

Deckel des Luftfilterkastens

Alternativ kann man auch den Deckel vom Luftfilterkasten lösen, um besser an die Befestigungen zu kommen.

Luftmassenmesser prüfen

Ein einfacher Test, um zu checken, ob der Luftmassenmesser mit der schlechten Gasannahme zu tun hat, kann das einfache Abziehen des Sensors darstellen. Kommt kein Signal des LMM mehr am Steuergerät an, wird dieses in den Notfallmodus übergehen und das Gemisch anfetten. Leistungseinbußen sollten komplett verschwinden. Ist dies der Fall, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines defekten Luftmassenmessers sehr hoch, auch wenn vermutlich zunächst ein Fehlercode der Lambdasonde im Steuergerät hinterlegt ist. Genauer prüfen können Sie den Luftmassenmesser mit einem Oszilloskop. Dafür muss die Zündung eingeschaltet und der Kontakt zwischen LMM und Steuergerät geprüft werden. Beobachten Sie den Spannungsverlauf beim Gasgeben und die Spannungskurve. Der Spitzenwert unter Vollast sollte je nach LMM und Fahrzeug zwischen 4,5 und 5 Volt liegen. Sind es deutlich weniger oder ungewöhnliche Spannungsspitzen zu sehen bzw. gar keine Reaktion beim Gasgeben auszumachen, ist der Luftmassenmesser defekt.

Luftmassenmeser am Deckel des Luftfilterkastens

Achten Sie auf Baugleichheit zwischen dem alten und dem neuen Luftmassenmesser.

Reinigung Deckel Luftfilterkasten

Eine gründliche Reinigung des Luftfilterdeckels und des Ansaugschlauches dürfen nicht fehlen.

Stecker Luftmassenmesser

Zum Schluss wird der Stecker vom Luftmassenmesser wieder aufgesteckt und die Schelle festgezogen.

Luftmassenmesser reinigen oder tauschen?

Scheint der Luftmassenmesser entsprechend der Motordrehzahl zu reagieren, doch ist das Spannungssignal zu gering, dann könnte eine vorsichtige Reinigung in Frage kommen. Schalten Sie Motor und Zündung aus, ziehen Sie den Stecker vom LMM ab und lösen Sie die Schellen des Ansaugschlauchs. In der Regel kann der Luftmassenmesser dann einfach herausgezogen bzw. abgeschraubt werden. Das in der Mitte sitzende Sensorelement wird nun vorsichtig mit einer Alkohollösung von etwaigen Fremdstoffen befreit. Nicht immer funktioniert diese Methode und um weitere Probleme zu vermeiden, ist der Austausch die schnellere und zuverlässigere Alternative. Kostengünstige Luftmassenmesser passend zum Fahrzeug kann man u.a. bei kfzteile24.de günstig online kaufen. Im Anschluss müssen noch etwaige Fehlercodes im Steuergerät gelöscht werden und die Fahrt kann weitergehen. Übrigens: Lassen Sie sich nicht in Versuchung bringen, einen defekten Luftmassenmesser ohne Austausch einfach abzuklemmen. Es drohen empfindliche Geldbußen und im schlimmsten Fall eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung, weil die Kfz-Steuer u.a. auf dem CO2-Ausstoß basiert, der bei entferntem LMM deutlich ansteigt.

Luftmassenmesser bei kfzteile24 günstig kaufen

Die Luftmassenmesser, die man bei uns kaufen kann, stammen von renommierten Markenherstellern wie z.B. Bosch oder Febi. Auch besonders preisgünstige Alternativen haben wir im Angebot, wobei wir die Qualität regelmäßig prüfen, um Ihnen stets einwandfreie Ware liefern zu können. Ein hoher Anspruch an unsere Teile erlaubt es uns, ihnen auch 100 Tage Rückgaberecht einzuräumen. So kaufen Sie ohne Risiko. Auch ein schneller Versand liegt kfzteile24 am Herzen, denn als Spezialisten im Handel mit Ersatz- und Verschleißteilen wissen wir, wie zeitkritisch Reparaturen häufig sind. Dank optimierter Logistik versenden wir bestellte Ware meist innerhalb von 24 Stunden und iefern innerhalb von 1-2 Werktagen. Falls Sie Fragen zu Luftmassenmessern haben oder Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Geräts benötigen, können Sie unseren freundlichen und kompetenten Support kontaktieren. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult und beraten Sie gerne.

Ihre Vorteile bei kfzteile24

  • hochwertige Teile und regelmäßige Qualitätskontrollen
  • günstige Preise und renommierte Markenhersteller
  • bequem und sicher online kaufen
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • schneller Versand meist innerhalb von 24 Stunden
  • freundlicher und kompetenter Support
Schließen
zurück
vorwärts
neue Sitzung