Über 3
Millionen Teile
365 Tage
Rückgaberecht
Versand heute bei
Bestellung bis 15 Uhr
Blitzschnelle Lieferung
Gratis 
Versand 1 
ab 120 €
FahrzeugauswahlKBA-Nr.
Fahrzeug auswählen
Noch kein Fahrzeug ausgewählt.
Hilfe
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
Meine Fahrzeuge
Es liegen noch keine Fahrzeuge vor.
Zu meinen Fahrzeugen
Noch nicht angemeldet?
Jetzt gleich anmelden und ausgewählte Fahrzeuge in deiner persönlichen Kundengarage sichern!
Jetzt registrieren Jetzt einloggen
Kfz-Profis am Telefon
Bestellung & Beratung
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
030/40 50 400
Mo-Fr 7-20 Uhr | Sa 9-18 Uhr
Hilfecenter

Stempelwagenheber

Stempelwagenheber, 2 t
Art.-Nr. 20601L
39,1446,58
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Stempelwagenheber, 5 t
Art.-Nr. 20602L
53,5363,70
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Stempelwagenheber 2000kg
Art.-Nr. 11110
26,6531,71
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Stempelheber 5to -405mm
Art.-Nr. 11500
36,9143,92
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Stempelheber 12t -485mm
Art.-Nr. 11120
42,5450,62
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
UVP: 43,6151,90 € | Rabatt: 2,00%
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Stempelwagenheber 2000kg
Art.-Nr. 59015
17,4720,79
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
33,7640,18
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
37,0744,11
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
47,3256,31
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
53,0263,09
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite

Stempelwagenheber: Schwere Fahrzeuge mühelos anheben

Wenn du dein Fahrzeug mühelos aufbocken möchtest, dann solltest du dir einen Stempelwagenheber zulegen. Optisch ähnelt dieser einer Flasche oder einem Zylinder. Dank Hydraulik-Technologie können viele Stempelwagenheber selbst schwere Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 20 Tonnen mühelos anheben.

Wie funktioniert ein Stempelwagenheber?

Dank Hydrauliksystem kannst du dein Fahrzeug mit einem Stempelwagenheber besonders leicht aufbocken. Über den Pumpenheber wird ein Drehmoment erzeugt. Dieses Drehmoment drückt Öl mit dem Pumpenkolben in den Hubzylinder. Ein Ventil sorgt dafür, dass kein Rückfluss stattfindet und der Wagenheber die gewünschte Höhe hält. Während der Aufwärtsbewegung des Stempelwagenhebers öffnet sich ein weiteres Ventil. Das sorgt dafür, dass das Hydrauliköl in den Zylinder des Pumpenkolbens nachfließen kann. Möchtest du das Fahrzeug wieder absenken, öffnest du einfach ein weiteres Ventil. Durch das Gewicht des Autos wird das Öl wieder zurück in den Ausgleichszylinder gedrückt und das Fahrzeug fährt sanft hinunter.

Diese Vorteile bietet ein Stempelwagenheber

Ein Stempelwagenheber ist deutlich komfortabler zu bedienen als ein gewöhnlicher Scherenwagenheber. Dazu bietet er folgende Vorteile:

  • Extrem hohe Tragkraft: Du möchtest ein schweres Geländefahrzeug oder einen Transporter anheben? Ein herkömmlicher Scherenwagenheber gerät da schnell an seine Grenzen, Mit einem Stempelwagenheber ist das kein Problem.
  • Stabilität und Standfestigkeit: Dank seiner robusten Konstruktion ist der Stempelwagenheber außergewöhnlich stabil und standhaft.
  • Einfache Bedienung: Die Bedienung des Stempelwagenhebers ist denkbar einfach. Durch das hydraulische System und die ergonomisch gestalteten Bedienelemente kannst du dein Fahrzeug mit minimalem Aufwand anheben. Du musst dein Fahrzeug nicht mehr mühsam hochkurbeln.
  • Kompakt und platzsparend: Dank ihres kompakten Designs sind Stempelwagenheber oft kleiner und leichter als Rangierwagenheber. Dadurch kannst du sie dauerhaft im Auto aufbewahren. So hast du einen Wagenheber bei einer Reifenpanne direkt griffbereit.

Stempelwagenheber, Rangierwagenheber oder Scherenwagenheber - was ist der Unterschied?

Neben dem Stempelwagenheber gibt es noch zwei weitere, gängige Wagenheber-Arten: Der Rangierwagenheber und der Scherenwagenheber. Der Scherenwagenheber ist klein und kompakt - und kommt bei den meisten Privatpersonen zum Einsatz. Durch händisches Kurbeln geht eine Art Schere auf, welche das Fahrzeug nach oben drückt. Der Nachteil: Es ist relativ mühsam, ein Auto mit einem Scherenwagenheber aufzubocken. Der Rangierwagenheber ist ein wenig komfortabler: Mit ihm kannst du das Auto mittels Hydraulik und einer Pumpstange anheben. Damit ist das Anheben zwar leichter als bei einem Scherenwagenheber, allerdings ist ein Rangierwagenheber extrem schwer und sperrig - und eignet sich daher nicht, um ihn dauerhaft im Auto mitzunehmen. Rangierwagenheber findest du in der Regel in Werkstätten.

Auto mit den Stempelwagenheber aufbocken: So geht’s

Ein Stempelwagenheber ist besonders leicht zu bedienen. Allerdings solltest du ein paar Dinge beachten, wenn du dein Fahrzeug mit ihm anhebst:

  1. Stabilität und Standfestigkeit: Achte darauf, den Wagenheber immer auf einem sicheren und festen Untergrund zu platzieren. Ein unebener oder instabiler Untergrund kann schnell gefährlich werden.
  2. Aufnahmepunkte des Autos beachten: Hebe das Fahrzeug nur an den dafür vorgesehenen Aufnahmepunkten an. Die sind normalerweise im Fahrzeughandbuch angegeben. In der Regel findest du aber auch entsprechende Markierungen direkt am Fahrzeug. Hebst du das Auto an den falschen Stellen an, kann das zu Schäden an der Karosserie führen.
  3. Hubhöhe richtig einstellen: Bei einem Stempelwagenheber musst du in der Regel die Hubhöhe vorher einstellen. Dies funktioniert normalerweise über ein Schraubgewinde auf dem Hubkolben. Platziere den Wagenheber so unter dem Fahrzeug, dass der Hubteller nur wenige Millimeter unter dem Aufnahmepunkt liegt. Stelle jetzt sicher, dass die maximale Hubhöhe korrekt eingestellt ist, um das Fahrzeug sicher anzuheben.
Schließen