Über 3
Millionen Teile
365 Tage
Rückgaberecht
Versand heute bei
Bestellung bis 15 Uhr
Blitzschnelle Lieferung
Gratis 
Versand 1 
ab 120 €
FahrzeugauswahlKBA-Nr.
Fahrzeug auswählen
Noch kein Fahrzeug ausgewählt.
Hilfe
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
Meine Fahrzeuge
Es liegen noch keine Fahrzeuge vor.
Zu meinen Fahrzeugen
Noch nicht angemeldet?
Jetzt gleich anmelden und ausgewählte Fahrzeuge in deiner persönlichen Kundengarage sichern!
Jetzt registrieren Jetzt einloggen
Kfz-Profis am Telefon
Bestellung & Beratung
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
030/40 50 400
Mo-Fr 7-20 Uhr | Sa 9-18 Uhr
Hilfecenter

Autoglas

12,1914,51
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
UVP: 16,7019,87 € | Rabatt: 26,00%
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
13,4315,98
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
UVP: 16,2419,33 € | Rabatt: 17,00%
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
35,2441,93
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
UVP: 60,7972,34 € | Rabatt: 42,00%
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Drahtführungssonde
Art.-Nr. 40002L-5
26,7331,81
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Einhand-Mini-Saugheber
Art.-Nr. 40018L
26,9732,09
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Saugheber
Art.-Nr. 40001L
27,7232,99
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

 
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Durchstechahle
Art.-Nr. 40002L-6
46,6755,54
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Saugheber
Art.-Nr. 400000L
63,1875,18
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
134,24159,74
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite
Ausglasungswerkzeugset
Art.-Nr. 40002L
134,24159,74
Nettopreis
zzgl.inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Filialverfügbarkeit prüfen
Zur Detailseite

Ausglaswerkzeug: Windschutzscheibe einfach selbst tauschen

Wenn du eine Scheibe an deinem Auto selbst tauschen willst, brauchst du passendes Ausglaswerkzeug. Denn: Das Glas ist fest mit der Karosserie verklebt und muss erst abgelöst werden. Folgende Werkzeuge brauchst du zum Ausbauen einer Windschutzscheibe:

  • Einen Schneidedraht zum Herausschneiden der Windschutzscheibe.
  • Griffstücke für den Schneidedraht, damit du ihn sicher fassen und ziehen kannst.
  • Durchstechahle: Mit einer Durchstechahle kannst du die Klebeverbindung zwischen Scheibe und Fahrzeugkarosserie durchstechen und den Schneidedraht durchführen.
  • Ausglasmesser: Auch zum Durchschneiden der Klebeverbindung.
  • Saugheber: Zum sicheren Anheben der Windschutzscheibe, nachdem du die Klebeverbindung durchgeschnitten hast.

Übrigens: In unserem Onlineshop findest du praktische Sets. Da ist alles dabei, was du für den Scheibentausch brauchst.

Autoscheibe tauschen: So verwendest du das Ausglaswerkzeug richtig

Du hast einen Steinschlag im Sichtfeld des Fahrers oder eine gerissene Windschutzscheibe? Dann hilft nur noch eins: Die Scheibe muss raus. Mit passendem Ausglaswerkzeug kannst du die alte Scheibe ausbauen und eine neue einsetzen.

Schritt-für-Schritt: Autoscheibe ausbauen mit Ausglaswerkzeug

  1. Scheibenwischer demontieren: Um die Scheibenwischer auszubauen, entferne zuerst die Kappen an den Enden der Wischerarme. Löse jetzt die Muttern, die die Wischerarme sichern. Anschließend kannst du die Scheibenwischer einfach abmontieren, indem du sie vorsichtig von den Wischerantrieben abziehst.
  2. Pollenfilter entfernen: Nachdem du die Scheibenwischer ausgebaut hast, entferne die Kappen des Pollenfilters. Die genaue Vorgehensweise variiert je nach Fahrzeughersteller. Suche nach den Kappen in der Nähe des Pollenfiltergehäuses und nimm sie ab. Anschließend kannst du den Windfang durch hin- und herbewegen ausklipsen.
  3. Spiegel und Verkleidung der A-Säule ausbauen: Meist musst du den Innenspiegel demontieren. Außerdem musst du bei einigen Fahrzeugen auch die Verkleidung der A-Säule entfernen, um ungestört mit dem Schneidedraht hantieren zu können.
  4. Schneidedraht durch die Klebeverbindung stechen: Jetzt kommt das Ausglaswerkzeug zum Einsatz. Befestige die Saugnapf-Griffe an der Windschutzscheibe und schneide ein Stück Schneidedraht von der Drahtrolle auf eine Länge von ca. 80 cm zurecht. Steche den Draht jetzt von innen nach außen durch die Klebeverbindung, beispielsweise mit der Durchstechahle. Ziehe den Draht dann von außen auf der gegenüberliegenden Seite heraus.
  5. Frontscheibe herausschneiden: Jetzt kannst du die Haltegriffe am Schneidedraht befestigen und mit dem Schneiden beginnen. Suche dir dafür am besten eine zweite Person, die dir hilft. Eine Person zieht den Schneidedraht innen im Fahrzeug - die andere Person schneidet mit dem Draht von außen die Klebeverbindung durch. Stimmt euch ab, um den Draht langsam und vorsichtig hin und her zu bewegen. . So könnt ihr die Klebeverbindung am einfachsten durchtrennen. Achte dabei sorgfältig auf die Karosserie, um den Lack nicht zu beschädigen. Besonders bei den Ecken kann es etwas knifflig werden. Da ist Geduld gefragt.
  6. Windschutzscheibe herausnehmen: Nun kannst du die Scheibe von außen mit dem Saugheber anheben. Dabei sollte eine Person die Scheibe dabei auch von innen halten.
  7. Klebereste entfernen: Schneide alte Klebereste an der Karosserie heraus, um die neue Scheibe sauber verkleben zu können. Dazu kannst du das Ausglasmesser verwenden.
  8. Primer auftragen: Schütze den Lack vor Korrosion, indem du einen Primer aufträgst.
  9. Neue Scheibe einsetzen: Verwende Saugheber, um die neue Scheibe vorsichtig an die richtige Position zu platzieren und auszurichten. Achte darauf, dass sie fest sitzt.
  10. Tape als Klebehilfe befestigen: Klebe ein Stück Tape von der Karosserie auf die Scheibe und durchtrenne es dazwischen mit einem Messer. Das Tape dient als Markierung, um das Kleben zu erleichtern.
  11. Scheibe neu verkleben: Trage großzügig Kleber sowohl auf der Karosserie als auch am Rand der Scheibe auf. Arbeite zügig, da der Kleber in der Regel nach etwa 20 Minuten fest wird.
  12. Drücke die Scheibe fest an, um sicherzustellen, dass sie gut haftet. Wische überschüssigen Kleber sofort weg.
  13. Fixiere die Scheibe mit Klebeband, um sicherzustellen, dass sie während des Aushärtens an Ort und Stelle bleibt. Lasse die Scheibe jetzt mindestens drei Stunden lang trocknen.
  14. Bewundere deine neue Windschutzscheibe.
Schließen