Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Warenkorb
Warenkorb
0 Artikel  
0,00 €
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
Bestell- &
ServiceHotline
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
030/40 50 400
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
Hotline  030/40 50 400  (Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr)
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Scheibentönung & Sicherheitsfolien

Auswahl nach Top-Kategorien Nach Hersteller gefiltert Alle Kategorien

Auswahl nach Hersteller

Auswahl nach Fahrzeugtyp

Wir haben 19 Teile in der Kategorie Scheibentönung & Sicherheitsfolien gefunden. Wählen Sie Ihren Fahrzeugtyp aus, um nur die passenden Teile anzuzeigen.

Tönungsfolie günstig online kaufen

Tönungsfolie günstig kaufen und anbringen

Beim Anbringen von Tönungsfolie sind Geduld und Geschick gefragt. (Bild: AND-ONE @istockphoto.com)

Worauf müssen Sie beim Scheibentönen achten?

Getönte Scheiben sind beliebt, denn die dunklen Glasflächen wirken am Fahrzeug mysteriös und erregen dadurch eine hohe Aufmerksamkeit. Außerdem dienen sie als Blendschutz und bewahren das Fahrzeuginnere vor übermäßiger Aufheizung. Allerdings gelten bei Fahrzeugscheiben bestimmte Vorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Diese müssen aus Sicherheitsgründen unbedingt eingehalten werden, ansonsten droht ein Bußgeld. Wir erklären nachfolgend, welche Veränderungen Sie an den Scheiben Ihres Autos vornehmen dürfen und welche Vorteile das Tönen von Scheiben hat. Außerdem führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Folierung von Autoscheiben.

Warum werden Scheiben getönt?

Das Tönen von Scheiben bietet einige Vorteile, wie die folgende Auflistung zeigt.

Schutz vor Hitze

Wärmeschutzfolie kann bis zu 89% der Infrarotstrahlung fernhalten. Im Sommer bedeutet dies einen Unterschied von bis zu 9 °C. Eine Scheibentönung eignet sich daher besonders für Menschen, die Kinder oder Haustiere mit dem Fahrzeug befördern. Angenehme Temperaturen wirken außerdem entspannend, sodass man dem Verkehr aufmerksamer folgen kann.

Schutz vor Blendung

Eine Reduktion des Lichteinfalls am Tag und weniger Blendeffekte sowie Reflexionen bei Nacht sorgen für ein ermüdungsfreies Fahren. Auch Babys und Kleinkinder können bei starker Helligkeit leiden. Eine getönte Heckscheibe sorgt bei Nachtfahrten zudem für einen Blendschutz des Rückspiegels.

Schutz vor den UV-A & UV-B Strahlen

Eine Scheibentönung kann bis zu 99 % der UV-Strahlen reflektieren und somit vor allergischen Reaktionen und Hautkrebs schützen. Vor allem Säuglinge und Kleinkinder sind empfindlich und profitieren von Tönungsfolie. Nicht zuletzt wird auch das Fahrzeuginterieur vor dem Ausbleichen bewahrt.

Schutz vor unerwünschten Blicken

Getönte Scheiben bzw. folierte Scheiben bieten einen guten Sichtschutz. Dadurch vermeiden Sie, dass Langfinger unerwünschte Einblicke auf Gepäckstücke oder andere Wertgegenstände erhalten. Auch als Passagier kann man mehr Privatsphäre genießen.

Renault mit getönten Scheiben

Bild: TuRbo_J @flickr.com (CC BY 2.0)

Schutz vor Splittern

Eine folierte Scheibe bietet bei Gewalteinwirkungen wie z.B. einem Aufprall einen besseren Schutz vor Splittern. Denn diese bleiben an der Folie haften und fliegen nicht umher. Das Prinzip entspricht dem vorgeschriebenen Sicherheitsglas der Frontscheibe.

Bessere Optik

Getönte Scheiben steigern in aller Regel den Wert eines Autos. Ein Fahrzeug mit dunklem Fonds wirkt elegant und sportlich zugleich. Der bessere optische Gesamteindruck fließt in die Bewertung ein und erhöht auch den Wiederverkaufswert.

Gesetzliche Bestimmungen - Was ist erlaubt?

Generell ist noch lange nicht jede mögliche Änderung an einem Fahrzeug in Deutschland erlaubt. Wenn Sie Ihre Scheiben nachträglich mit Tönungsfolie abdunkeln möchten, sollten Sie die hierfür geltenden Gesetze kennen. Dabei müssen Sie u.a. den Paragrafen 40 Absatz 1 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) berücksichtigen. Dieser sagt aus, dass Frontscheiben aus Sicherheitsglas zu bestehen haben. Außerdem müssen Scheiben „klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein.“ Normalerweise besteht eine Fahrzeugfrontscheibe aus zwei Scheiben, die mit einer Kunststofffolie aus Polyvinylbutyral verbunden sind. Man spricht von sogenanntem Verbundglas. Bei einem Unfall kommt es dadurch nicht zu Splittern, da lediglich die Scheibe reist. Die Folie hält Splitter und Scherben zusammen und das Glas kann dadurch nicht in den Fahrzeuginnenraum fallen. Tönungsfolie unterstützt diese Schutzwirkung, allerdings muss beachtet werden, dass der erforderliche Durchblick immer gewährleistet ist. Die Folie darf daher weder zu dunkel sein oder die Sicht verzerren.

Im Falle einer Kontrolle muss bei zu starken Veränderungen mit einem Bußgeld in Höhe von zehn Euro gerechnet werden. Die Windschutzscheibe und die vorderen Seitenscheiben dürfen niemals die Sicht des Fahrers behindern. Daher ist auch eine Tönung der vorderen Scheiben nicht statthaft. Bei der Windschutzscheibe ist es im Sichtbereich noch nicht einmal erlaubt, durchsichtige Folie anzubringen, da mögliche Blasen- oder Wellenbildung die Fahrsicherheit gefährden könnte. Das heißt fürs Scheibentönen, dass lediglich die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben foliert bzw. mit Verdunkelungsfolie beklebt werden dürfen. An der Frontscheibe ist maximal ein bis zu 10 cm breiter Blendstreifen erlaubt, der als Sonnenschutz dient. Der beklebte Teil der Frontscheibe darf aber insgesamt, d.h. auch inklusive Vignetten, nicht größer als 0,1 m² betragen.

Anleitung: Schritt für Schritt zu getönten Scheiben

Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit dunklen Scheiben ausstatten möchten, dann können Sie die Verdunkelungsfolien von kfzteile24.de sogar in Eigenregie anbringen. Achten Sie darauf, dass die Tönungsfolie eine ABG (allgemeinen Bauartgenehmigung) besitzt und die entsprechende Prüfnummer nach dem Anbringen sichtbar ist. Seien Sie daher beim Zuschnitt der Folie besonders aufmerksam. Ein Lackieren oder Tönen von Autoscheiben durch ein Tauchverfahren ist übrigens nicht zulässig. Wir empfehlen, sich vor dem Kauf zunächst einmal die verschiedenen Tönungsgrade genau anzuschauen. Denn es gibt Folien, die nur leicht tönen und etwa 60 % des Lichteinfalls reduzieren und fast lichtundurchlässige Folien, die 90 % des Lichteinfalls filtern.

Tönungsfolie erhalten Sie in der Regel aufgerollt am Stück, sodass die Passform für die Scheibe zunächst zugeschnitten werden muss. Arbeiten Sie nach Möglichkeit in einer sauberen Halle und bei Temperaturen über 10 °C, damit später das benötigte Wasser besser verdunsten kann. Aufgrund ihrer Größe und Wölbung ist der Aufwand für das Tönen der Heckscheibe am größten und wir möchten die Arbeitsschritte an ihr erklären. Bei den Seitenfenstern wird analog vorgegangen, wobei es sich empfiehlt, die Folie insbesondere nach unten ein paar Zentimeter größer zu scheiden, damit auch bei vollständig geschlossenem Fenster keine Lichtstreifen entstehen.

Als Werkzeuge benötigen Sie in jedem Fall ein Rakel bzw. ein Folierbrettchen sowie eine Spritzflasche mit Wasser und Scheibenreiniger. Häufig sind diese Utensilien im Lieferumfang der Folie enthalten. Ein Mikrofasertuch ist ebenfalls notwendig, um die Scheibe blitzblank zu bekommen.

Schritt 1: Reinigung der Scheibe

Reinigen Sie die zu beklebende Scheibe gründlich von außen und innen. Jeder Insektenrest und jedes Staubkorn kann später das Ergebnis beeinträchtigen. Nutzen Sie dafür einen handelsüblichen Scheibenreiniger und ein Mikrofasertuch zum Abwischen.

Schritt 2: Schrumpfen durch Heißluft und Zuschnitt der Folie

Die Tönungsfolie muss auf die Scheibe zugeschnitten werden. Dies können Sie zunächst entweder großzügig direkt außen an der Scheibe machen oder einfacher auf einer Unterlage, nachdem die Scheibe grob ausgemessen wurde. Für den Feinzuschnitt sind mehrere Techniken denkbar, doch am einfachsten ist es, die Scheibe von außen einzusprühen und die grob zugeschnittene Folie aufzulegen. Sie muss so ausgerichtet werden, dass der gesamte Innenbereich der Scheibe abgedeckt ist. Mit dem Rakel wird nun von der Mitte aus ein großes „H“ in die Folie gebracht.

Dabei bilden sich je nach Scheibenwölbung Falten. Diese Falten müssen immer in der Vertikalen verlaufen und werden mit dem Heißluftföhn und dem Rakel herausgearbeitet. Erhitzen Sie die Falte von der Mitte aus und schieben Sie sie von rechts und links entlang der Vertikalen nach außen. Dabei können kleinere Falten entstehen, die auf die gleiche Weise entfernt werden. Achten Sie darauf, die Folie nicht zu verbrennen.

Dieser Arbeitsschritt ist zeitaufwendig und benötigt Gefühl sowie idealerweise etwas Übung, doch am Ende wird die Tönungsfolie plan auf der Außenseite der Scheibe liegen. Nun kann mit einem scharfen Cutter-Messer der Feinzuschnitt erfolgen. Schneiden Sie die Folie ca. 3-4 mm größer als der sichtbare Bereich der Scheibe, damit später keine Lichtspalten auftreten. Die Klinge wird flach aufgesetzt und mit wenig Druck geführt. Auf diese Weise vermeiden Sie Kratzer im Glas.

Schritt 3: Scheiben einsprühen

Benetzen Sie die gereinigte Scheibe von innen und ziehen Sie im Anschluss die Schutzfolie von der Klebefläche der Tönungsfolie ab. Auch diese Seite sollten Sie gründlich einsprühen, um beim Auflegen einfacher arbeiten zu können. Je nach Größe der Scheibe empfiehlt es sich auch, zu zweit zu arbeiten.

Schritt 4: Folie anbringen

Setzen Sie die Folie grob auf die Innenseite der Scheibe auf und besprühen Sie auch die Außenseite der Tönungsfolie nochmal mit dem Montagegemisch, um das Ausrakeln zu vereinfachen. Beginnen Sie ähnlich wie beim Zuschneiden mit dem Fixieren in der Mitte der Scheibe und arbeiten Sie sich dann nach außen an die Räder vor. Bedingt durch das Montagemittel können sich dort noch kleine Falten bilden, die ggf. vorsichtig wieder mit dem Heißluftföhn entfernt werden.

Schritt 5: trocknen lassen

Es kann bis zu drei Wochen dauern, bis die Folie gänzlich ausgetrocknet ist. Waschen Sie in dieser Zeit ihre Scheiben nicht, um ein Verrutschen oder gar Beschädigungen zu riskieren. Bei manchen Folien ist es möglich, den Trocknungsprozess durch einen Föhn zu beschleunigen.

Tönungsfolie bei kfzteile24 günstig kaufen

Im Onlineshop von kfzteile24 finden Sie Tönungsfolie der Experten EAL und Foliatec. Die Pakete der Markenhersteller enthalten häufig auch alle für die Montage notwendigen Utensilien wie z.B. das Rakel bzw. Folierbrettchen. Die Tönungfolie wird mit allgemeiner Betriebserlaubnis geliefert, die Sie übrigens immer im Auto mitführen müssen. Auf Lager liegende Tönungsfolie können wir in der Regel innerhalb von 24 Stunden verpacken und versenden, sodass Sie die Lieferung meist in 1-2 Werktagen erreicht. Möglich ist dies durch ein besonders großes Lager und eine computergestützte Logistik. Beachten Sie bitte, dass die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben nicht getönt werden dürfen, um die Fahrersicht nicht zu behindern.

kfzteile24 ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger
Schließen