Über 3
Millionen Teile
365 Tage
Rückgaberecht
Versand heute bei
Bestellung bis 15 Uhr
Blitzschnelle Lieferung
Textsuche
Artikel‑Nr. / OE‑Nr. / EAN‑Nr.
Warenkorb
0 Artikel  
0,00 €
Gratis Versand ab 120 €
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Ausgewähltes Fahrzeug
Noch kein Fahrzeug ausgewählt.
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
Hilfe
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
Meine Fahrzeuge
Es liegen noch keine Fahrzeuge vor.
mehr anzeigen
Noch nicht angemeldet?
Jetzt gleich anmelden und ausgewählte Fahrzeuge in deiner persönlichen Kundengarage sichern!
Jetzt registrieren Jetzt einloggen
Kfz-Profis am Telefon
Bestellung & Beratung
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
030/40 50 400
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
Leider steht die Bestell- & ServiceHotline derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind aber weiterhin per E-Mail für Sie da.
Hotline  030/40 50 400  (Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr)
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Drosselklappe reinigen - Tipps und Hinweise

Reinigen der Drosselklappe

Bevor Du die Drosselklappe ersetzt, versuch es mit einer Reinigung. Wir erklären, wie es geht. (Bild: Ondrej Hajek @shutterstock.com)

Kurzübersicht

Zeitaufwand: ca. 60 min
Werkstatt / Fachkraft notwendig: Nein
Schwierigkeitsgrad: Mittel (fachgerechter Ausbau der Drosselklappe notwendig)
Werkzeuge und Hilfsmittel: Spezielles Reinigungsmittel für Drosselklappe; Schraubendreher; Zange; Lappen
Kosten: ab 10€ (Reinigung); ab 250€ (Einbau Ersatzteil)

Was ist eine Drosselklappe und wie funktioniert sie?

Autos sind hochpräzise Maschinen, in denen zahlreiche Bauteile zusammen agieren. Eine fein abgestimmte Steuerung erlaubt es, Leistung, Verbrauch und Schadstoffausstoß zu optimieren. Vor allem über die Gemischbildung und die Einspritzung können die Zielvariablen beeinflusst werden, denn der Motor braucht sowohl Kraftstoff als auch Sauerstoff, um die im Sprit gebundene Energie freisetzen zu können. Kraftstoff wird dabei mit Frischluft zu einem zündfähigen Aerosol vernebelt. Die angesaugte Frischluft wird durch den Luftfilter gereinigt und durch den Luftmassenmesser bestimmt. Das Spannungssignal kann durch das Motormanagement interpretiert werden. Das Steuergerät berechnet - je nach angeforderter Leistung über das Gaspedal - das optimale Verhältnis zwischen Kraftstoff und Zuluft. Als Regulator für den angesaugten Luftstrom fungiert die Drosselklappe.

Die Drosselklappe ist ein kreisförmiges Blech, welches im Ruhezustand bündig im Inneren des Ansaugkanals befestigt ist. Je nach benötigter Leistung wird die Drosselklappe durch ein Verstellelement bewegt. Dabei entsteht ein Spalt, der das Ansaugen der Luft zur Vernebelung der Kraftstoffes möglich macht. Im Standbetrieb benötigt das Auto beispielsweise wenig Kraftstoff und Luft, sodass der Spalt nur wenige Millimeter geöffnet ist. Unter Volllast gibt die Drosselklappe hingegen fast den gesamten Querschnitt des Saugrohres frei. Die Bewegung der Drosselklappe erfolgt über einen Verstellmotor, der mit der Motorsteuerung verbunden ist.

Woran erkennt man, dass die Drosselklappe verschmutzt oder defekt ist?

Bei verdrecktem oder gerissenem Luftfilter können sich Verunreinigungen aus der angesaugten Luft an der Drosselklappe festsetzen. Dadurch kann sich zum einen der Querschnitt des Saugrohres verringern, aber auch der Stellmechanismus beeinträchtigt werden. Weniger Luft bedeutet weniger Leistung. Stottern des Motors im Leerlauf und Startprobleme können die Folge sein. Auch Drehzahlschwankungen und schlechte Gasannahme sind möglich sowie ein nur langsames Absinken der Drehzahl, obwohl Du gar kein Gas mehr gibst.

Wie reinigst Du die Drosselklappe fachgerecht?

Wenn Du die genannten Symptome feststellst, liegt nicht zwangsläufig ein Defekt der Drosselklappe vor. Manchmal reicht bereits eine gründliche Reinigung, um die Drosselklappe wieder leichtgängig zu machen. Ausbauen musst Du sie trotzdem und Dich im Motorraum entsprechend vorarbeiten. Sobald Du die Drosselklappe in der Hand hältst, kannst Du vorsichtig mit dem Putzen beginnen. Die Reinigung bedarf keiner fachlichen Expertise und ist somit selber durchführbar. Arbeite gründlich! Zur Beseitigung der Verunreinigungen empfehlen wir Reinigungsmittel für die Drosselklappe, welches extra dafür vorgesehen ist. Das Reinigungsmittel muss zwingend acetonfrei sein, denn Aceton entfernt Fett von Oberflächen und könnte im Motor später Schaden anrichten.

Sprühe das Blech der Drosselklappe großzügig mit dem Reinigungsmittel ein und lasse es einwirken. Führe den zweiten Durchlauf der Reinigung bei eingeschaltetem Motor durch und gib ein paar Mal Gas. Die Drosselklappe öffnet den Spalt und die letzten kleineren Verunreinigungen gelangen in den Brennraum, wo sie schließlich verbrannt werden. Je gründlicher Du vorher arbeitest, desto besser ist dies für den Motor.

Ablagerungen an der Drosselklappe

Die Ablagerung an dieser Drosselklappe sind gut erkennbar.
(Bild: Everyonephoto Studio @shutterstock.com)

Was kostet die Reinigung und ggf. der Wechsel der Drosselklappe?

Wie bei allen Autoteilen variieren die Kosten je nach Marke, Modell und Aufwand der Werkstatt. Eine gründliche Reinigung der Drosselklappe kann bis zu einer Stunde in Anspruch nehmen. Nach der Reinigung muss die Drosselklappe mitsamt der Technik in der Regel neu angelernt werden. Im fahrenden Betrieb benötigt Dein Auto ca. 50 Kilometer, damit die Berechnung des Motorsteuergeräts sich anpasst und das Verhältnis zwischen Kraftstoff und Luft optimiert wird. Ist die Drosselklappe bzw. der Stellmotor tatsächlich kaputt, musst Du mit Kosten zwischen 250 € und 500 € für das Neuteil und seinen Einbau rechnen.

Schließen